• Güterrecht nach türkischem Recht mehr
  • Türkisches Kassationshof: Kein Anspruchsrecht für Ehepartei auf Schmerzensgeld von dritte Person mehr
  • Frohes, neues Jahr mehr
  • Aufnahme in die Rechtsanwaltskammer München mehr
  • Türkisches Erbrecht | Erbrecht in der Türkei mehr
  • Emissions-Betrug: Erste Klage gegen VW in der Türkei eingereicht mehr
  • Unsere neue Website ist online ! mehr
  • Wir sind auch außer Geschäftszeiten und an Feiertagen erreichbar ... mehr
  • Das wichtigste über die Türkei... mehr
  • Immobilienerwerb von Ausländern in der Türkei mehr

Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist ein Weg Meinungsverschiedenheiten, Streitigkeiten oder Konflikte auf bessere Art zu beseitigen oder lösen.Das Ziel der Mediation ist es sogenannte win-win Lösungen anzustreben, also Lösungen, bei denen für beide Konfliktparteien mehr herauskommt als bei einem einfachen Kompromiß.Anstelle einer Entscheidung eines Dritten erarbeiten Sie selbst gemeinsam mit der anderen Konfliktpartei unter der Führung eines neutralen Dritten die Lösung.Dieser neutrale Dritte ist eine Mediatorin oder ein Mediator.

Mediationsverfahren

Die Einleitung eines Mediationsverfahrens erscheint dann sinnvoll, wenn die Parteien ihren Konflikt eigenverantwortlich regeln wollen, rechtliche Hinderungsgründe dem nicht im Wege stehen und andere Verfahren keine bessere Lösung versprechen (Nebenbemerkung: Der Gewinn eines Gerichtsverfahrens ist mitunter nicht die beste Lösung, wenn man an weiteren guten Geschäftsbeziehungen interessiert ist. Hat eine Seite das Gefühl, das Recht „ganz auf ihrer Seite zu haben“, wird in der Regel dem Gang zur rechtlichen Auseinandersetzung der Vorzug gegeben).

Wann ist Mediation sinnvoll?

Mediation ist ein sinnvolles Verfahren zur Lösung eines Konfliktes, wenn möglichst viele der nachfolgenden Kriterien erfüllt sind.

  • Diskussionen oder Verhandlungen sind festgefahren
  • Beide Seiten haben das Bewußtsein, dass ein Konflikt vorliegt
  • Es wird eine Einigung gesucht, bei der keine der Konfliktparteien das Gesicht verlieren soll
  • Bei der Lösung geht es weniger darum, Recht zu bekommen, sondern vielmehr darum, eine faire Lösung zu finden
  • Die Parteien kennen sich bzw. stehen anderweitig in Beziehung zueinander
  • Die Parteien wollen, müssen oder werden auch in der Zukunft in Kontakt oder Beziehung bleiben
  • Ein teurer und langwieriger Rechtsstreit soll vermieden werden
  • Neben sachlichen Themen sind auch persönliche Themen Ursache des Konfliktes
  • Beide Parteien haben eine hohe Motivation, die Lösung des Konfliktes eigenverantwortlich zu erreichen
  • Es liegen keine sehr großen Machtunterschiede zwischen den Parteien vor

Was kostet eine Mediation?

Die Kosten der Mediation und die Aufteilung dieser Kosten unter den Medianden ist im voraus festzulegen. Erfahrungsgemäß liegen die Stundensätze zwischen € 80.- und € 170.-. Üblicherweise werden die Kosten von beiden Parteien je zur Hälfte getragen, wobei natürlich – im gegenseitigen Einvernehmen – Abweichungen möglich sind. Manche Rechtsschutzversicherungen bieten eine Kostenübernahme an. Diese ist aber unbedingt vor Beginn einer Mediation abzuklären.

Wie lange dauert eine Mediation ?

Die Dauer der Mediation hängt von den Umständen, der Komplexität des Falles sowie der Verhandlungsbereitschaft der Medianden / Konfliktparteien ab. Die durchschnittliche Dauer der Mediation liegt zwischen 3 und 5 Sitzungen. Über Erfolg oder Misserfolg einer Mediation entscheiden letztendlich alleine die Medianden, was mit einer der gößten Vorteile dieses Verfahrens ist. 
NİŞLİOĞLU Avukatlık . Rechtsanwälte © 2018 Alle Rechte Vorbehalten
Doç. Dr. Bahriye Üçok Bulvarı No:8 Daire:2 Karşıyaka , 35600 İzmir
Tel & Fax: +90 (232) 368 85 25 – 368 54 84
E-Mail: nislioglu@nislioglu.av.tr
Impressum